• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Neckar-Odenwald-Kreis - Schefflenz: 33-Jähriger bei Brand tödlich verletzt

Suchfunktion

Neckar-Odenwald-Kreis - Schefflenz: 33-Jähriger bei Brand tödlich verletzt

Datum: 26.01.2017

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.01.2017

Nur noch tot konnte der Bewohner eines Wohnhauses in Oberschefflenz nach einem Brand am frühen Donnerstag geborgen werden. Kurz nach 1 Uhr wurden die Feuerwehr Mosbach, Schefflenz sowie die Polizei alarmiert, da in einem Haus in der Bahnhofstraße ein Feuer ausgebrochen war.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Obergeschoss des Gebäudes bereits in Flammen. Sogleich begann die Wehr, die mit 60 Einsatzkräften vor Ort kam, mit den Löscharbeiten. Durch das schnelle Eingreifen, bei dem auch eine Drehleiter zum Einsatz kam, konnte verhindert werden, dass die lodernden Flammen auf ein Nachbargebäude übergriffen. Erst dann konnten Einsatzkräfte das Wohnhaus mit Atemschutz betreten. Den 33-Jährigen Bewohner sowie dessen Hund fanden sie dort jedoch nur noch tot auf. Für die beiden kam jede Hilfe zu spät. Weitere Personen befanden sich offenbar nicht im Haus. Aufgrund der starken Brandzehrung wurde der obere Teil des Gebäudes massiv in Mitleidenschaft gezogen. Da bislang nicht ausgeschlossen werden kann, dass Teile des Gebäudes herabstürzen, konnte dieses noch nicht betreten werden. Die Kriminalpolizei Mosbach hat die Ermittlungen übernommen. Die Beamten beabsichtigen im Laufe des Tages das Gebäude zu betreten und in Erfahrung zu bringen, weshalb das Feuer ausgebrochen war.

Fußleiste