Suchfunktion

Adelsheim: Mann erheblich verletzt - Haftbefehle wegen des Verdachts des versuchten Totschlags.

Datum: 18.02.2016

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.02.2016



Zwei 20 und 36 Jahre alte polnische Staatsangehörige sollen am Sonntag, gegen 00.45 Uhr, in Adelsheim versucht haben, einen 23-Jährigen Landsmann zu töten und ihn im Rahmen der Tatausführung erheblich verletzt haben. Vorausgegangen war eine private Feier mit weiteren Personen in einer Wohnung im Friedrich-Gerner-Ring. Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es nach hohem Alkoholkonsum zu Streitigkeiten zwischen dem 23-Jährigen und seinen beiden Kontrahenten, die dringend verdächtig sind, mit großer Brutalität auf ihn eingeschlagen und ihn getreten zu haben. Der Verletzte wurde mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in eine Spezialklinik eingeliefert, befindet sich aber mittlerweile außer Lebensgefahr. Die beiden mutmaßlichen Täter wurden am Sonntag vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Mosbach erwirkte Haftbefehle gegen beide Beschuldigte, die sich seitdem in Untersuchungshaft befinden.

Ein Zusammenhang zu den Vorkommnissen vom 09. und 10. Januar 2016 im gleichen Anwesen ist derzeit nicht ersichtlich. Die Ermittlungen dauern - auch insoweit - an.

Die Beschuldigten gelten bis zu einer etwaigen Verurteilung durch ein Gericht als unschuldig.

 

Fußleiste